500 Jahre Reformation: Luther 2017

                         -Auf den Spuren eines Reformators-                              I       -Schreiben wie Luther-

Projekt "Bunte Hausnummer"

 

Im Sommer hat sich die Viktoria Schule für das Projekt „Bunter Hausnummer“ des Schulnetztweks Bildung für nachhaltige Entwicklung Grevenbroich beworben. Die "Bunte Hausnummer" kennzeichnet Gebäude, in denen Menschen wohnen oder arbeiten, die etwas für die biologische Vielfalt in Grevenbroich tun. Insbesondere mit Hilfe unserer Schulgarten ist es uns möglich uns für die Natur, die Umwelt und die Artenvielfalt zu engagieren. So haben wir zahlreiche Pflanzen, wie Apfelbäume und Kräuter eingepflanzt sowie Nistkästchen für Vögel und Insektenhotels gebaut und aufgestellt. Darüber hinaus wollen wir unseren Schulgarten weiter entwickeln, indem demnächst einen Komposthaufen anlegen und das Regenwasser auffangen.

Durch unser Engagement erhielt die Viktoria Grundschule die Urkunde als aktiver Unterstützer der Artenvielfalt und der UN-Dekade biologischer Vielfalt. Die „Bunten Hausnummern“ für das Schulgebäude sowie das Gebäude des Offenen Ganztages wurden von Kindern der OGS gestalten und zieren nun die Gebäude.

Bundesweiter Vorlesetag

Am 18.11.2016 fand der 13. bundesweite Vorlesetag statt. Wir haben uns diesen Tag zu Nutze gemacht, indem die 4. Klässler ihren Paten aus den 1. Klassen eine Stunde lang etwas vorlesen konnten. Es war toll zu beobachten, wie die 1. Klässler ihren Paten gebannt zuhörten. Zudem waren die Paten aus den vierten Klassen mehr als stolz, dass sie den Kleinen ihre tollen Lesefähigkeiten präsentieren konnten.

Tag der offenen Tür

 

 

 

Am Samstag, den 1.10.2016 fand an der Viktoria Grundschule ein „ Tag der offenen Tür“ statt. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Gabriele Held und einer kleinen Vorstellung einiger Schülerinnen und Schüler um 9.30 Uhr öffneten sich die Türen der Klassen- und Fachräume von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr. Die Schüler der vierten Klassen organisierten eine Führung durch die Schule. Die OGS stellte sich vor sowie der Förderverein, der auch für das leibliche Wohl sorgte.

In erster Linie richtete sich dieser „Schnuppertag“ an die Eltern der kommenden Schulneulinge.

 

Besuch im Friedensdorf

Ein Besuch im Friedensdorf

Ein etwas anderes Ausflugsziel hatte die Klasse 4b der Viktoria Grundschule mit ihrer Lehrerin Karin Montag aus Frimmersdorf. Sie besuchte das Friedensdorf in Oberhausen. In dem Friedensdorf leben zur Zeit ca. 170 Kinder, die mit schweren Verletzungen nach Deutschland kommen und hier von den Ärzten behandelt werden. Viele Monate müssen die Kinder geduldig auf Genesung warten, bis sie endlich wieder nach Hause geflogen werden können.

Der Höhepunkt war ein Fußballspiel, das Team des Friedensdorfes gegen das Team der Viktoria Schule. Eigentlich war ja für die Kinder der Viktoria Grundschule schon klar, wer gewinnt, denn wie können Kinder mit so starken Behinderungen, zum Teil mit Prothesen, zum Teil auf Krücken, gegen so fitte und gesunde Kinder gewinnen? Doch sie wurden schnell eines Besseren belehrt, das Team des Friedensdorfes spielte fantastisch und gewann.

 Zum Schluss gaben die Schüler noch ihre Spenden in Form von Spielen und Kleidung ab. Es war ein gelungener Ausflug, der sicherlich bei vielen Kindern einen sehr nachhaltigen Eindruck hinterlassen hat.